Riesling

Spätburgunder

Sekt

Perlwein

Edelbrände

Likör

 

Riesling

In einem Punkt sind sich die Fachleute bis heute uneinig: Hat nun der Riesling den Rheingau oder umgekehrt, der Rheingau den Riesling so berühmt gemacht?

Tatsache ist, dass der Riesling in vielen Ländern mit dem Rheingau gleichgesetzt wird. Tatsache ist aber auch, dass der Riesling in den nördlichen Anbaugebieten, und hier wieder besonders im Rheingau, ideale Bedingung zum Wachsen und Reifen vorfindet.

Vor allem die lange Vegetationsphase und - dadurch bedingt späte Reife - bedeuten, dass die Trauben über einen langen Zeitraum, bis in den November hinein, Sonne und Wärme aufnehmen. In südlichen Breiten sind Temperatur und Strahlungsintensität der Sonne zu hoch und damit die Reifezeit zu kurz, um die Feinheiten in Fruchtsäure und Aroma auszubilden, die dem Riesling seine einmalige Art verleihen.

Die lange Vegetationsphase bewirkt außerdem, dass die Trauben mehr Mineralien aufnehmen, die im feinen Bukett des Rieslings zum Ausdruck kommen.

Weingut MUNO - Bleichstr. 9 / Jahnstr. 10 - 65391 Lorch im Rheingau, Deutschland - Tel. +49 (0) 67 26 - 83 08-41/42 - E-Mail: info@weingut-muno.de